Am Grünen Weg

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Karte wird geladen …

Am Grünen Weg ist der Name einer Straße im Fürther Stadtteil Hardhöhe. Sie zweigt in südlicher Richtung von der Würzburger Straße ab, führt in das Gewerbegebiet Hardhöhe-West und mündet schließlich in die Manfred-Roth-Straße.


Baugeschichte[Bearbeiten]

Bereits vor dem Bau des Stadtteils Hardhöhe befand sich auf der heutigen Straßentrasse ein Weg zu den Feldern. Er begann an der alten Trasse der Würzburger Straße und war eine Verlängerung der Straße Am Kieselbühl. Durch den Bau des Main-Donau-Kanals und die dadurch bedingte Verlegung der Würzburger Straße verschob sich auch die Kreuzung mit der Straße Am Kieselbühl ca. 100 m nach Süden. Ende der 1980-er Jahre wurde das erste Teilstück zusammen mit der Straße Am Annaberg als Zufahrt zum neuen Obi-Baumarkt ausgebaut. Ein Fuß- und Radweg führte weiter zum Jugendhaus und der Hardstraße. Mit der Erschließung des Gewerbegebiets 2010 erfolgte der Weiterbau. Die Umbenennung erfolgte zum 11. Mai 2011 in Zusammenhang mit der Ansiedlung der Fa. ebl-Naturkost.

Die Straße ist neben der neuen Zufahrt über die Hafenstraße die Hauptzufahrt ins Gewerbegebiet. Eine hohe Lärmschutzwand schützt das Kleingartengelände Kieselbühl 1 und die Wohngebiete vor dem zu erwarteten Straßenlärm. Eine Straßenverbindung in das Wohngebiet Hardhöhe wurde bewußt nicht gebaut, nur ein Fuß- und Radweg führt beim Jugenhaus durch die Schutzwand.

Siehe auch[Bearbeiten]

Bilder[Bearbeiten]