Am Karlberg

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Karte wird geladen …

Am Karlberg ist der Name einer Straße in der Fürther Nordstadt. Die Bezeichnung stammt von ehemaligen Flurnamen "Karlberg-Änger" und wurde vom Stadtrat am 26. November 1953 beschlossen.[1] Die Aufnahme in das Straßenverzeichnis der Stadt Fürth erfolgte bereits kurze Zeit später, am 15. Dezember 1953.[2]

Dr. Schwammberger benennt die Straße in "Fürth A-Z" auch Synonym als "Am Karlsberg" und leitet den Namen von der Flurbezeichnung "Am Kaiser-Karls-Berg", "Beim Kaiserberg" und "Beim Kaiserberg am See" ab.[3] Weiterhin schreibt Schwammberger in seiner Chronik, dass der Flurname bereits seit 1632 nachweisbar ist. In einer Bürgermeisterrechnung von 1632 wird die "Gmeindtwießen beim Kayserbere am See" (= einen Altwasser) im Pegnitztal, nahe dem heutigen Karlsteg, genannt. An den Kaiser Karlsberg knüpft sich die Sage vom Kaiser-Karl-Berg.[4]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Am Karlsberg. In: Adolf Schwammberger: Fürth von A bis Z. Ein Geschichtslexikon. Fürth: Selbstverlag der Stadt Fürth, 1968, S. 22
  2. Aktuelle Liste aller Straßen der Stadt Fürth vom Stadtplanungsamt, Stand November 2015
  3. Am Karlsberg. In: Adolf Schwammberger: Fürth von A bis Z. Ein Geschichtslexikon. Fürth: Selbstverlag der Stadt Fürth, 1968, S. 22
  4. Am Karlsberg. In: Adolf Schwammberger: Fürth von A bis Z. Ein Geschichtslexikon. Fürth: Selbstverlag der Stadt Fürth, 1968, S. 190

Bilder[Bearbeiten]