BERMAS Kofferfabrik

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Historisches Logo der BERMAS Kofferfabrik


Die BERMAS Kofferfabrik (Berlin, Maler & Schneider)[1] war ein Industriebetrieb in der Fürther Oststadt.

Geschichte[Bearbeiten]

Lange Straße 81, Detailansicht Kofferfabrik

Die Fabrik wurde 1919 in Fürth gegründet und befand sich in der Nürnberger Straße 129. Später übernahm man das Fabrikgebäude der Spiegelfabrik Winkler & Kütt in der Lange Straße 79 - 81. 1997 wurde der letzte Fürther Standort Lange Straße unter dem Namen Kofferfabrik zur Heimat für eine Kleinkunstbühne, Gastronomie, kleinere Handwerksbetriebe (Schreinereien) sowie zeitweise für die Fürther Bagaasch. Der Betrieb besteht heute weiter als BERMAS Lederwaren KG mit Standort Erbendorf in der Oberpfalz, allerdings wird seit 1999 nicht mehr selbst produziert.

Literatur[Bearbeiten]

Lokalberichterstattung[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Die Kofferfabrik - Ein Stück Fürther Industriegeschichte. Fernsehreportage der Redaktion point, Otto-Seeling-Promenade 2-4, 90762 Fürth, September 2001

Bilder[Bearbeiten]