Blumen-Pfaff

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Karte wird geladen …

Das Floristikgeschäft Blumen-Pfaff ist ein traditionsreiches Familienunternehmen in der Schwabacher Straße 198.

Geschichte[Bearbeiten]

Gegründet wurde das Floristikunternehmen von Gustav-Theodor Pfaff um die Jahrhundertwende. 1919 übernahm die Handelsgärtnerei der Sohn Gustav Pfaff sen. Nach dem 1. Weltkrieg versuchte er die Geschäfte auszubauen und spezialisierte sich u. a. auf die Zucht von Orchideen. 1939 konnte Gustav Pfaff sen. das Grundstück an der Schwabacher Straße 198 erwerben, auf dem der Firmensitz noch heute ist.

Nach dem 2. Weltkrieg musste die Firma zunächst bei Null anfangen, da das Gartengelände an der Schwabacher Straße durch den Artilleriebeschuss der Alliierten Kräfte nahezu vollständig zerstört wurde. Mit Altmaterialien baute das Ehepaar Pfaff das Unternehmen behelfsmäßig auf, bis in den 1960er Jahren die Gärtnerei wieder in besseres Fahrwasser kam. In der Folge mehrerer Investitionen konnte das Floristikunternehmen auf dem bestehenden Gelände erweitert werden, z. B. durch neue Gewächshäuser oder der Anschaffung einer ölbetriebenen Heizung statt der Holzheizung.

1971 übernahmen das Ehepaar Gustav und Marianne Pfaff den Familienbetrieb. Es folgten weitere Modernisierungsarbeiten mit Um- und Erweiterungsbauten sowie einem Wohn- und Geschäftshaus. 1981 entstand eine Gesamthochglasfläche von 1.700 m2 für die florale Bearbeitung der eigenen Blumen- und Pflanzprodukte.

Die Spezialität ist und bleibt die Orchideenzucht, eine Liebhaberei der Betriebsinhaber. Von den 30.000 verschiedenen Orchideenarten sind nicht alle als Zimmerkulturpflanze einsetzbar. Durch langes Selektieren und profundes Fachwissen ist es der Familie Pfaff gelungen, die Orchideenart "Cattleya" soweit zu kultivieren, dass sie bei der Firma Pfaff zum Verkaufsschlager wurde.

Geschäftsführung[Bearbeiten]

Der Floristikbetrieb wird seit 1994 von Erika und Gustav Pfaff betrieben. Gustav Pfaff ist gelernter Florist und Gärtner und absolvierte 1992 eine Zusatzausbildung in Veitshöchheim zum staatlich geprüften Gartentechniker. Die Ehefrau Erika Pfaff ist ebenfalls Floristin und Meisterin in ihrem Beruf.

Literatur[Bearbeiten]

  • Bettina Emmert: Damals und heute - Stadt Fürth und Landkreis Fürth (Buch), D&H Chronik Aspach, 1996, S. 40 ff.

Kontakt[Bearbeiten]

Blumen-Pfaff
Schwabacher Straße 198
90763 Fürth
Tel. 0911 711944

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Bilder[Bearbeiten]