Carol of Harvest

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Carol of Harvest wurde etwa 1975 gegründet und war eine Fürther Psychedelic Rock Band.

Ihre LP „Carol of Harvest” (1978) hat speziell bei Plattensammlern in den USA inzwischen Kultstatus erreicht.

Ursprüngliche Besetzung[Bearbeiten]

Carol of Harvest

  • Axel Schmierer - guitar
  • Beate Krause - vocals (zu dieser Zeit 16 Jahre alt)
  • Robert Högn - drums
  • Jürgen Kolb - keyboard
  • Heinz Reinschlüssel - bass guitar

Nach dem Ausstieg von Jürgen Kolb zerfiel die Band, aber später nahm Axel Schmierer, der musikalische Kopf, noch die CD „TY I JA” auf.

Diese bekam gute Kritiken in Amerika und erhielt einen Preis von Radio Indy.

Beate Sampson (geb. Krause), die in Nürnberg aufwuchs, ist später auch weiterhin als Sängerin im Rock- und im Jazzbereich aufgetreten. Sie bestritt Konzerte und weitere Platteneinspielungen mit Pop-Bands wie „Joker“.

Seit 1986 bildete sie mit Biggi Reyscher und Andrea Fleißner das kabarettistische Gesangstrio „Trillergirls“.

Diskographie[Bearbeiten]

CAROL OF HARVEST (4-5/78) LP Brutkasten 850 004 (1978)

Weblinks[Bearbeiten]

Video[Bearbeiten]