Fürth im 19. Jahrhundert (Buch)

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fürth im 19. Jahrhundert von Karl-Maria Haertle ist ein Buch über die Fürther Stadtgeschichte, entstanden im Rahmen einer Fernsehreihe des Bayerischen Rundfunks 'Das Bayerische Jahrtausend'.

Kurzbeschreibung: Fürth - die "Stadt der tausend Schlöte" und des 19. Jahrhunderts. Die Stadt wird als herausragendes Beispiel für diese aufregende und faszinierende Epoche mit ihren tiefgreifenden politischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Umwälzungen geschildert. Das Buch erzählt von Bürgersinn und Bürgerstolz, von wohlhabenden Kommerzienräten und vom Elend der Arbeiter, von der ersten Eisenbahn bis zur Hochindustrialisierung, aber auch von einer außergewöhnlichen Judengemeinde und einer beispielhaften Toleranz unter den Religionen.