Felicia Peters

Aus FürthWiki
(Weitergeleitet von Felicious)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Felicia Peters 1992 fw.jpg
Sängerin Felicia Peters, ca. 1992

Felicia Peters (geb. 1964 in Milwaukee, Wisconsin, USA) ist eine Fürther Sängerin und Songwriterin US-amerikanischer Herkunft.

Selbstdarstellung

Hinweis: Der folgende Text stammt von der Homepage der Künstlerin.


I was born in Milwaukee Wisconsin in 1964. My mother said i was a happy baby and that´s why she named me "Felicia". I was the middle child. One of 5 girls raised by her (Ann Marie Ford) in Toledo Ohio. She insisted that we all learn a musical instrument. I, unlike the rest of my siblings had been drawn to the arts at the age of 9 when i wrote my first book of poetry, so to me it was a pleasure and an opportunity to express myself, not just something "mama-made-us-do".

She watched me carefully and when she noticed that I was serious, she started paying for me to have my first music lessons. So I practiced, and practiced, and practiced. I even ended up composing for the junior orchestra in my high school. When I was 16, I was sent to Mexico to play with the Mexico City Philharmonic Orchestra. I learned no spanish, but i did learn a lot about people, music and culture.

Even though I loved classical music, I was sure by the age of 18 I didn´t fit in the "Classical world" so i made a new career choice. I joined the US army to become a Motion Picture Specialist, but continued to play my viola in wine cellars in San Fransisco. After leaving the Army, I married Harald Heiselbetz, had two children (Denice and Tashan) and divorced.

Later I decided to revive my career. I went from writing songs for others to writing and singing for myself. I recorded my first CD "That´s all I want" in 1992. This was the beginning of my singing career.

I started working as a cook to support my children, but continued to look for opportunities to write songs for other artists and perform when ever I had the time.

As my children grew less dependent on me, I decided to try a career in music. I learned quickly that I had more opportunites to perform when doing cover songs, than just original so I decided to become a Cover Singer, but also performing some of my songs... ...and it worked!

I prefer to sing soul, pop and gospel, but have learned to accommodate specific musical requirements, by stretching my style through many differnent areas: including, rock, pop, reggae, jazz and blues.

Since then I have had 1000 live performances, over 200 registered songs and made various contacts to studio producers, record companies, live clubs.

And now? Now, my children are grown and I am still writing, performing, and will be producing my 4th CD within the next year! If you are interested in hearing a demo from either of my projects, please write me and I will send it to you as mp3.

If you are interested in buying any of my CDs please do the same. If you would just like to purchase individual songs, please contact me under http://justaloud.com/feliciapeters.

Thanx for your time and remember...

....life just doesn´t work without music!

Übersetzte Auszüge aus obiger Selbstdarstellung

Ich wurde 1964 in Milwaukee, Wisconsin geboren.

Meine Mutter sagte, ich sei ein fröhliches Baby gewesen, daher gab sie mir den Namen Felicia (von felix=glücklich).

Ich war das mittlere von fünf Geschwistern. Alle meine Schwestern lernten ein Musikinstrument, ich dagegen wurde im Alter von neun Jahren künstlerisch tätig, als ich mein erstes Gedichtbuch schrieb. Ich hatte Freude an dieser Möglichkeit, mich auszudrücken.

Meine Mutter ermöglichte mir Musikunterricht, ich übte und übte und übte. Im Alter von 16 Jahren spielte ich in Mexiko mit dem Mexiko City Philharmonischen Orchester. Spanisch lernte ich nicht, aber viel über die Menschen, die Musik und die Kultur.

Obwohl ich klassische Musik liebte, war ich mit 18 Jahren sicher, dass dies nicht mein Weg sei. Ich trat in die Army ein und wurde Film-Spezialist, spielte aber weiter Geige. Nachdem ich die Army verlassen hatte, heiratete ich Harald Heiselbetz, wurde Mutter von zwei Kindern (Denice und Tashan) und wurde geschieden.

Danach entschloss ich mich, meine Karriere weiterzuführen. Ich begann, Lieder für mich selbst zu komponieren, nahm 1992 meine erste CD "That´s all I want" auf, was der Beginn meiner Gesangs-Karriere war.

Zum Lebensunterhalt arbeitete ich als Koch, schrieb aber nebenbei Lieder und nahm Auftritte wahr, wenn sich die Gelegenheit bot.

Als meine Kinder weniger von mir abhängig waren, beschloss ich, eine Karriere als Musikerin zu versuchen. Ich merkte schnell, dass ich mehr Auftrittsmöglichkeiten bekam, wenn ich Lieder anderer Künstler nachsang. Dazu sang ich eigene Lieder - und es funktionierte!

Am liebsten singe ich Soul, Pop und Gospel, aber ich habe meinen Stil auf Rock, Reggae, Jazz und Blues erweitert.

Inzwischen hatte ich über 1000 Live-Auftritte, 200 Lieder aufgenommen und Kontakte zu Studio-Produzenten, Plattenfirmen und Live-Clubs.

Und heute?

Meine Kinder sind erwachsen, ich schreibe immer noch Lieder, ich trete immer noch auf und nächstes Jahr werde ich meine vierte CD produzieren. Bei Interesse nehmen Sie Kontakt über meine Homepage auf und ich sende Ihnen eine Demo als MP3.

Wenn Sie eine CD kaufen möchten, tun Sie das. Wenn Sie einzelne Lieder kaufen möchten, kontaktieren Sie mich unter:

http://justaloud.com/feliciapeters.

Danke für Ihre Zeit und nicht vergessen:

Das Leben wäre nichts ohne Musik!

Choco-Latte

Unter dem Namen Choco-Latte tritt Felicia Peters seit 2001 im Duett mit Marcus Klinger (Gesang und Gitarre) auf, deren gemeinsames Repertoire über 70 gecoverte Lieder und 15 selbst geschriebene Kompositionen von Jazz über Blues, Rock und Pop bis hin zu Gospel und Reggae beinhaltet.

Felicious

Nach sieben Jahren als Backgroundsängerin der Blues-Brother-Coverband "Tequilla" entschied sich Felicia Peters 2000, eine eigene Band zu gründen (Felicious). Gemeinsam mit Marcus Klinger (Bass), Eric Obst (Drums), Carsten Remscheid (Gitarre) und einer Zahl von darauf folgenden Gitarristen (derzeit Rainer Adabar oder Joan Croker) gründete sie die Soul/Pop-Cover-Gruppe Felicious ("happy + delicious = felicious!"), die 2002 mit "Felicious, real close and personal" (in der Urbesetzung) ihr erstes Album herausbrachte.

Night Nurses

Die Night Nurses sind ein weiteres Projekt von Felicia Peters. Die sympathischen Damen traten z. B. im Rahmen des Fürth-Festivals am 8. Juli 2017 auf dem Königsplatz mit Songs aus Soul, Funk und Pop auf. Weitere Bandmitglieder sind Claudia Zinserling (Piano), Katja Lachmann (Bass) und Karin Anna Liedel (Schlagzeug).

In HisName

„In HisName“ ist eine Initiative die Sängerin/Chorleiterin Felicia Peters, die den fränkischen Jugendgospelchor 2013 ins Leben gerufen hat. Ziel des Projektes ist es, jungen Mädchen im Alter von 9 bis 19 Jahren aus unterschiedlichen Sozialklassen und kulturellen Hintergründen durch Musik eine Stimme zu verleihen und sie in ein dauerhaftes Projekt zu integrieren, um ihre Persönlichkeit zu stabilisieren.

Lokalberichterstattung

  • Anette Röckl: Fürtherin will bei The Voice glänzen. In: Fürther Nachrichten vom 18. Oktober 2018 (Druckausgabe) bzw. Bei "The Voice" dabei: Felicia Peters aus Fürth will glänzen. In: nordbayern.de vom 18. Oktober 2018 - online abrufbar
  • Marina Hochholzner: TV-Juroren schwärmten von Felicia Peters. In: Fürther Nachrichten vom 10. November 2018 (Druckausgabe) bzw. mch: "The Voice of Germany": Felicia Peters ist eine Runde weiter. In: nordbayern.de vom 8. November 2018 - online abrufbar
  • arö: „Die Show war nicht ganz fair” - Fürther Sängerin übt Kritik an der Sendung „The Voice”. In: Fürther Nachrichten vom 28. November 2018 (Druckausgabe) bzw. Nach Aus: Fürtherin übt Kritik an "The Voice". In: nordbayern.de vom 27. November 2018 - online abrufbar

Weblinks

Bilder

Video