Konrad Schildknecht

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Konrad Schildknecht (auch Conrad Schildknecht) war ein Fürther Zinngießermeister, der u. a. bei der Allgemeinen Deutschen Gewerbe-Ausstellung in Berlin im Jahre 1844 ausstellte.

Er wohnte in der Gustavstraße. 1856 wurde er zum Vorsteher des V. Stadtdistrikts und 1857 zum Gemeindebevollmächtigten gewählt.[1]

Namensvetter[Bearbeiten]

  • Um 1847/1850 gab es auch einen Metallschlager mit Namen Konrad Schildknecht, der 1850 als Bürger und Metallschlagermeister aufgenommen wurde.[2]
  • Um 1890 gab es einen Metzgermeister mit Namen Konrad Schildknecht, dies war der Vater von Ludwig Schildknecht und Fritz Schildknecht.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Bilder[Bearbeiten]

  1. "Fürther Tagblatt", 02.04.1856 und 20.09.1857
  2. "Fürther Tagblatt" vom 22.01.1847 und 09.07.1850