Lorenz Scheidig

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lorenz Scheidig war ein Vergolder und - nach eigenen Angaben - auch Bildhauer im 19. Jahrhundert.

1839 fertigte er für das damalige Theater den Kronleuchter.[1] 1840 gewann er bei der Allgemeinen Industrie-Ausstellung in Nürnberg eine Ehrenmünze als "Holzbroncewaarenfabrikant". Auch 1841 fertigte er einen großen Kronleuchter an, und zwar für die Michaelskirche.[2]

Ab 1846 bot er Firnisse und Polituren zum Verkauf an.[3]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. "Fürther Tagblatt" vom 05. Oktober 1839, S. 828
  2. "Fürther Tagblatt" vom 28. Dezember 1841
  3. "Fürther Tagblatt" vom 27. Mai 1846

Bilder[Bearbeiten]