Ludwig Erhard (Buch)

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ludwig Erhard (Buch).jpg
Titelseite: Ludwig Erhard. (2018)
Buchtitel
Ludwig Erhard.
Untertitel
Der Weg zu Freiheit, Sozialer Marktwirtschaft, Wohlstand für alle.
Genre
Sachbuch
Ausführung
Softcover
Autor
Meike-Marie Thiele
Herausgeber
Stiftung Ludwig-Erhard-Haus
Erscheinungsjahr
2018
Verlag
Kerber Verlag Bielefeld
Seitenzahl
260
ISBN-Nr
ISBN 978-3-7356-4030-7
Besonderheit
Ausstellungskatalog zur Eröffnung des LEZ
Bestand Archiv FürthWiki
Kamran Salimi

Der Begleitband zur Ausstellung nimmt die Entwicklung des Gesamtprojektes von der Idee bis zur Vollendung und Eröffnung des Ludwig-Erhard-Zentrums in den Blick. In einem Essayteil kommen zentrale Akteure zu Wort. Sie geben Einblicke in die unterschiedlichsten Facetten des Projektes sowie die besondere Bedeutung des Hauses innerhalb der Museumslandschaft. Historiker, Wirtschaftsexperten, Planer und andere Mitstreiter berichten von ihren Erfahrungen in diesem einzigartigen Vorhaben. Zeitzeugen erzählen exklusiv von ihrer Begegnung mit der Person Ludwig Erhard. Darüber hinaus widmet sich ein großer Teil der Publikation der Ausstellung. Ein Überblick über die Inhalte sowie einzelne Highlight-Objekte werden in vielen farbigen Abbildungen ansprechend vorgestellt.

Inhalt:

  • Grußworte
Dr. Markus Söder, MdL & Bay. Ministerpräsident
Peter Altmaier, MdB
Horst Seehofer, Bundesinnenminister
Joachim Herrman, MdL & Bay. Innenminister
Dr. Henry A. Kissinger, ehem. US-Außenminister
Franz-Josef Pschierer, MdL
Christian Schmidt, MdB & Bundesminster a.D.
Dr. Barbara Hendricks, MdB & Bundesminister a.D.
Dr. Thomas Jung, OB
Prof. Dieter Kempf, BDI
Dr. H.C. Charlotte Knobloch, Präsidentin d. Isrealitischen Kultusgemeinde München
Dr. H.C. Friede Springer, Springer Stiftung
  • Statements
UVEX Winter GmbH & Co. KG
Müller Medien
Peter und Evi Kurz
GFK Verein
DATEV EG
Henriette Schmidt-Burkhardt - Dr. Günter Beckstein
Thomas Sommer
  • Beiträge
Die Geschichte des Ludwig Erhard Zentrums, Evi Kurz
Ludwig Erhard - Fundamentaloptimist und Vater der Sozialen Marktwirtschaft, Prof. Dr. Daniel Koerfer
Die Bedeutung des Ludwig Erhard Zentrums im Kontext der politischen Gedenkstätten und zeitgeschichtlichen Museen in Deutschland, Dr. Ingeborg Berggreen-Merkel
Das Forschungszentrum, Prof. Dr. H.C. Mult. Otmar Issing und Prof. Dr. Thiess Büttner
Ergebnisse der Bauforschung und restauratorischen Befunduntersuchung im Ludwig Erhard Geburtshaus Fürth, Dipl. Ing. Josef Reindl
Ludwig Erhard und Fürth, Barbara Ohm
  • Zeitzeugeninterviews
Dr. Henry Kissinger
Dr. Julia Dingwort-Nusseck
Rudolf Stilcken
Dr. Luise Gräfin Schilppenbach
Elisabeth Leutheusser-von-Quistorp
Dr. Oscar Schneider
  • Ausstellung
Ludwig Erhard kennenlernen, Zeitgeschichte erleben und Soziale Marktwirtschaft verstehen, die Dauerausstellung des LEZ
Herkunft und Kindheit
Fürth - Mit Volldampf voraus
Erster Weltkrieg
Ludwig Erhard im Zeitenbruch
Neue Wege
Inflation
Die Lehre von der Wirtschaft
Orientierungsversuche
Der NS-Staat - Diktatur und "Volksgemeinschaft"
Ludwig Erhard im Dritten Reich
Überlegungen für die Nachkriegszeit
Am Ende
Das besiegte Deutschland
"Unsere Zeit wird kommen!"
Überraschende Schlüsselpostionen
Marktwirtschaftlicher Urknall
Idee der Sozialen Marktwirtschaft
Wahlsieg der Sozialen Marktwirtschaft
Die Koreakrise und das Wirtschaftswunder
Made in Germany
"Wohlstand für alle"
Leben im Wirtschaftswunderland
Erhard und Adenauer
Kanzlerjahre
Weichenstellungen und nach Ludwig Erhard
Die Zukunft der Sozialen Marktwirtschaft

Siehe auch[Bearbeiten]