Marc Vogel

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Marc Vogel (geb. 1973) ist von Beruf Künstler, Gaukler, Artist und Veranstalter des jährlich stattfindenden Mittelaltermarkt auf der Fürther Freiheit. Er wohnt in Fürth-Dambach und ist Teil des Künstlerteams "Un Poco Loco".

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Nach der Schulzeit arbeitete Vogel bereits als Künstler, seit 1997 freischaffend. Zusätzlich absolvierte Vogel 2007 eine Ausbildung zum staatlich examinierten Hauptschulpädagogen. 1997 schloss er weiterhin eine Ausbildung zum Zirkuspädagogen ab und ist seit 2013 auch Yogalehrer.

2010 veranstaltete Vogel auf der Fürther Freiheit erstmals einen Mittelaltermarkt - parallel zum klassischen Weihnachtsmarkt. Nach dem großen Zuspruch ist der Mittelaltermarkt inzwischen fester Bestandteil der Fürther Weihnachtsmärkte und findet somit jährlich immer am Ostende der Fürther Freiheit statt. Vogel ist einer der Initiatoren der Initiative Kultur vor dem Fenster, die wegen der Corona Pandemie ins leben gerufen wurde.

Lokalberichterstattung[Bearbeiten]

  • Andreas Dahlberg: Jonglage: Training für Geist und Körper. In: Fürther Nachrichten vom 8. Juni 2009 - online abrufbar
  • Gabi Pfeiffer: Narrensichere Tricks. In: Fürther Nachrichten vom 16. August 2013 - online abrufbar
  • Hans-Joachim Winckler: Gaukelei gegen den Corona-Blues. In: Fürther Nachrichten vom 2. April 2020 (Druckausgabe)

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Bilder[Bearbeiten]


Videos[Bearbeiten]