Metallspielwaren Thomas Völk

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Werbeanzeige Thomas Völk, Fürth

Metallspielwaren Thomas Völk war ein Fürther Metall(spiel)warenunternehmen in der Theaterstraße 45. Gegründet wurde es 1874 von Thomas Völk.

Fertigung[Bearbeiten]

In einer zeitgenössischen Zeitungsreklame wird die Tätigkeit des Unternehmens wie folgt beworben:

"Fertigt als Spezialist Musik- und Choral-Kreisel, feine Schlottern in vernickelt, versilbert und vergoldet, Musik-Spielsachen und alle in dieses Fach einschlagende Artikel. Grösste und leistungsfähigste Fabrik in dieser Branche am Platze."

Nachfolge[Bearbeiten]

Auch Thomas Völks Sohn Ernst Voelk blieb in der Spielwarenwirtschaft und erwarb 1935 die Metallwarenfabrik Johann Distler KG sowie 1938 den Modellbahnhersteller Trix.