Metallspielwaren Thomas Völk

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Werbeanzeige Thomas Völk, Fürth

Metallspielwaren Thomas Völk war ein Fürther Metall(spiel)warenunternehmen in der Theaterstraße 45. Gegründet wurde es 1874 von Thomas Völk.

Fertigung

In einer zeitgenössischen Zeitungsreklame wird die Tätigkeit des Unternehmens wie folgt beworben:

"Fertigt als Spezialist Musik- und Choral-Kreisel, feine Schlottern in vernickelt, versilbert und vergoldet, Musik-Spielsachen und alle in dieses Fach einschlagende Artikel. Grösste und leistungsfähigste Fabrik in dieser Branche am Platze."

Nachfolge

Auch Thomas Völks Sohn Ernst Voelk blieb in der Spielwarenwirtschaft und erwarb 1935 die Metallwarenfabrik Johann Distler KG sowie 1938 den Modellbahnhersteller Trix.