Michael Blank

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Michael Blank (geb. 26. Januar 1928 in Sondersfeld bei Freystadt) war Stadtrat für die CSU von 1972 bis 2002. Vor der Eingemeindung war Blank von 1966 bis 1972 Gemeinderat in Vach. Michael Blank gehört mit zu den "dienstältesten Stadträten" in Fürth. Er war insgesamt 30 Jahre Mitglied des Stadtrates.

Zunächst versah Michael Blank Anfang 1945 noch Dienst im Reichsarbeitsdienst. Nach der Volks- und Berufsschule absolvierte Blank Anfang 1947 eine kaufm. Ausbildung in einer Steuerkanzlei. Im Frühjahr 1953 tritt er als Bayer. Jusitzangestellter in Nürnberg seinen Dienst an. Zunächst arbeitete Blank am Landgericht Nürnberg-Fürth, anschließend als Geschäftsstellenleiter beim Untersuchungsrichter beim Bayer. Obersten Landgericht München mit Sitz in Nürnberg. Weiterhin war Blank Geschäftsstellenleiter bei der Strafvollstreckungskammer am Landgericht Nürnberg. Neben dem beruflichen Wirken war er im Jusitzdienst auch Mitglied der Arbeitnehmervertretung und als solches 2. Personalratsvorsitzender am Landgericht Nürnberg-Fürth. Im Alter von 63 Jahren quittierte er 1991 seinen Dienst und ging in den beruflichen Ruhestand. Er engagierte sich aber weiterhin politisch als Stadtrat für die CSU-Fraktion, ebenso auch für verschiedene Vereine, in denen er ehrenamtlich tätig war.

Weitere ehemalige ehrenamtliche Ämter:

  • CSU-Kreisgeschäftsführer
  • Kreisvorsitzender des Bay. Landessportverbandes (BLSV)
  • Kreis- und Ortsvorsitzender des CSU-Ortsverbandes Stadeln-Vach
  • Vorstandsmitglied ASV Vach
  • Pfarrgemeinderats-Vorsitzender Vach
  • Pfleger des Stadtarchives im Schloss Burgfarrnbach

Auszeichnungen

Für seine Verdienste erhielt er 2002 das Goldene Kleeblatt. Zuvor bekam er bereits 1992 die Medaille für besondere Verdienste um die Kommunale Selbstverwaltung. Die Medaille wurde ihm vom damaligen Regierungspräsidenten Heinrich von Mosch persönlich überreicht.

Literatur

  • Bernd Furch: Profile aus Stadt und Landkreis Fürth, Band 1 * 1993, Edition Profile, Verlag Peter Jurgeleit Gauting 1993, S. 37
  • CSU-Rundbrief Nr. 21, März 1972, Kreisverband Fürth

Lokalbereichterstattung

  • Stadtzeitung: 15 Stadtratsmitglieder verabschiedet. 10. Mai 2002 online abrufbar

Siehe auch