Philippstraße

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Philippstraße.JPG
Philippstraße vor Bau der Höfener Spange von Nürnberg aus gesehen.
Die Karte wird geladen …

Die Philippstraße war eine Straße bzw. ein ausgebauter Feldweg am Rande der Fürther Südstadt.


Beschreibung[Bearbeiten]

Die Philippstraße führte von Nürnberg / Höfen nach Fürth und wurde 1960 nach dem König Philipp von Schwaben benannt. Im Zuge der Stadterweiterung wurde das gesamte Areal ab Mitte der 1990er Jahre grundlegend verändert. Landwirtschaftlich geprägte Strukturen wurden durch Gewerbe und Industrie ersetzt. Heute sind von der Philippstraße bis auf den Nürnberger Teil keine Spuren mehr erhalten.

Siehe auch[Bearbeiten]

Bilder[Bearbeiten]