Schwabacher Straße 86; Amalienstraße 12

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Karte wird geladen …
Straße / Hausnr.
Schwabacher Straße 86 / Amalienstraße 12
Akten-Nr
D-5-63-000-1269
Objekt
Schulhaus
Baujahr
1901
Baustil
Neurenaissance
Architekt
Simon Vogel
Geokoordinate
49° 28' 6", 10° 59' 10"
Gebäude besteht
Ja
Denkmalstatus besteht
Ja
Quelle
[http://www.geodaten.bayern.de/denkmal_static_data/externe_denkmalliste/pdf/denkmalliste_merge_563000.pdf BLfD - Denkmalliste Fürth]
Das Attribut „Quelle“ wurde zur eingeschränkten Nutzung markiert.

Viergeschossiger Sandsteinbau mit Mansardwalmdach, rustiziertem Erdgeschoss, mittigem Zwerchhaus mit Dreiecksgiebel und Uhrturmaufsatz an der südlichen Ecke, Neurenaissance, von Simon Vogel, 1884, Erweiterung um Südflügel von Wilhelm Horneber und Paul Hofmann nach Plänen Simon Vogels 1901/02, Aufstockung 1904, Wetterfahne an Uhrturm bez. 1901; Einfriedung des Schulhofes, Pfeilgitterzaun und Sandsteinpfeiler, gleichzeitig.

Geschichte

Der Stadtchronist Fronmüller schrieb über die Planung des Gebäudes:

Das Projekt im Betreff der Erbauung eines Pfründnerhauses im Holzgartenanwesen geht seiner Realisirung entgegen. Nach dem von Seite des Bauamtes hergestellten Bauplane soll das Haus an der Ecke der Schwabacher- und Amalienstraße in Form eines 12klassigen Schulgebäudes errichtet und mit Grubenaborten versehen werden.[1]

Einzelnachweise

  1. Fronmüllerchronik, 1887, S. 613

Bilder