Ulmenstraße

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Karte wird geladen …

Die Ulmenstraße ist eine Straße in der Fürther Nordstadt. Sie zweigt in nördlicher Richtung von der Erlanger Straße ab und verläuft im Wiesengrund zwischen Pegnitz und Friedenstraße. Die Ulmenstraße wurde 1889 nach den dort zahlreich stehenden Ulmen benannt.

Am 27. März 1964 wurde hier die erste Minigolfanlage in Fürth eröffnet.

Literatur[Bearbeiten]

  • Adreßbuch der Stadt Fürth (Bay.), 32.1961, Bad Kissingen, S. 614
  • Ulmenstraße, in: Adolf Schwammberger: Fürth von A bis Z. . Ein Geschichtslexikon. Fürth: Selbstverlag der Stadt Fürth, 1968, S. 368

Siehe auch[Bearbeiten]

Bilder[Bearbeiten]