Albert Billing

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lorenz Albert Billing (oder Albrecht Billing) war ein Fürther Kaufmann im 19. Jahrhundert.

Er gehörte 1833 zu den ersten Subskribenten der Aktien der Ludwigseisenbahn[1] und wurde in den Aktionärsausschuss gewählt.

Außerdem hatte er folgende Ämter inne:

  • 1845 – 1851: Zweiter Vorstand der Handelskammer Mittelfranken.[4]
  • Mitglied in der Kirchenverwaltung.


Einzelnachweise

  1. "Allgemeine Handlungs-Zeitung. Mit den neuesten Erfindungen und Verbesserungen...", Nürnberg, 10. Juli 1833 - online-Digitalisat
  2. "Königlich Bayerisches Intelligenzblatt für den Rezat-Kreis" Ansbach, 9. Juli 1831 - online-Digitalisat
  3. "Königlich Bayerisches Intelligenzblatt für den Rezat-Kreis." Ansbach, 7. September 1833. - online-Digitalisat
  4. Fürther Tagblatt: General-Anzeiger für Fürth und Umgegend. 1843. - online-Digitalisat

Siehe auch