Hans Böckler: Unterschied zwischen den Versionen

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
K
Zeile 4: Zeile 4:
  
 
== Ehrungen ==
 
== Ehrungen ==
[[Datei:Ehrenweg Wassermann.jpg|thumb|right|Ehrentafel Jakob Wassermann]]Nach ihm ist die [[Hans-Böckler-Schule]] benannt und seit 2007 ist er im '''"[[Ehrenweg|Ehrenweg Fürth]]"''' geehrt.
+
[[Datei:Ehrenweg Jakob Wassermann.JPG|thumb|right|Ehrentafel Jakob Wassermann]]Nach ihm ist die [[Hans-Böckler-Schule]] benannt und seit 2007 ist er im '''"[[Ehrenweg|Ehrenweg Fürth]]"''' geehrt.
  
 
{{DEFAULTSORT:Böckler, Hans}}
 
{{DEFAULTSORT:Böckler, Hans}}

Version vom 12. Januar 2013, 17:36 Uhr

Hans Böckler (* 26. Februar 1875 in Trautskirchen bei Neustadt an der Aisch; † 16. Februar 1951 in Düsseldorf) war ein deutscher Politiker (SPD) und Gewerkschafter Gewerkschaftsfunktionär.

In Fürth war Böckler Gewerkschaftsvorsitzender und Stadtrat, nachdem er gemeinsam mit Michael und Hans Vogel den Fürther Arbeiter Turn- und Sportverein aufgebaut hatte. 1928 wurde er Mitglied des Reichstags, dem er bis 1933 angehörte. Von 1949 bis 1951 war Hans Böckler Vorsitzender des Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB).

Ehrungen

Ehrentafel Jakob Wassermann

Nach ihm ist die Hans-Böckler-Schule benannt und seit 2007 ist er im "Ehrenweg Fürth" geehrt.