Adolf Scheidig

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Adolf Scheidig (geb. 1864; gest.) war von Beruf Fabrikant für optische Industriewerke. Von 1925 bis 1929 war Scheidig Mitglied des Stadtrates. Gleichzeitig war Scheidig Mitglied im Verein Treu Fürth e. V., der 1922 in einer Volksabstimmung die Eingemeindung der beiden Städte Nürnberg und Fürth verhindern konnte.

In seiner Funktion als Stellv. Vorsitzender des Vereins Treu Fürth e. V. beantragte Scheidig am 5. April 1939 die Auflösung des Vereins.

Siehe auch

Bilder