Alexander Kähler

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Alexander Kähler (geb. 19. März 1960 in Fürth) ist ein Redakteur und Fernsehmoderator.

Leben und Wirken

Nach dem Abitur absolvierte Kähler zunächst den Wehrdienst bei der Bundeswehr. Anschließend studierte er Geschichte und Volkswirtschaft an den Universitäten Bamberg und München. Schon als Student war Kähler freier Mitarbeiter bei den öffentlichen Sendern Bay. Rundfunk (BR), Westdeutscher Rundfunk (WDR) und dem Zweiten Deutschen Fernsehen (ZDF).

1988 wurde er Redakteur in der Hauptredaktion Innenpolitik des ZDF, zuständig für die Sendreihe "Was nun...?", "Journalisten fragen, Politiker antworten". Gleichzeitig moderierte er Wahlsendungen beim ZDF und war Autor von Dokumentationen und Reportagen sowie Moderator der ARD/ZDF-Sendung "Umschau".

1990 wurde er Reisekorrospondent des ZDF in der ehem. DDR, sowie ab 1991 Redakteur bei einem französischen Fernsehsender "antenne 2". Von 1992 bis 1996 kam er wieder nach Deutschland zurück. Dort übernahm er als Redakteur die Hauptredaktion in dem Nachrichtenformat "heute", "heute journal" und "heute nacht".

Seit dessen Gründung 1997 ist Kähler beim öffentlich-rechtlichen Fernsehsender phoenix und übernahm den Posten "Chef vom Dienst", sowie ab dem 15. Januar 2001 die Leitung der Redaktion Ereignis und phoenix Runde II. Gleichzeitig wurde er zum stellv. phoenix-Programmgeschäftsführer ernannt, dessen Funktion er heute noch ausübt (Stand 2018).

Weblinks

Bilder


Videos