Angelika Emmerich-Fritsche

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Prof. Dr. jur. Angelika Emmerich-Fritsche studierte Rechtswissenschaft in Passau, Erlangen und Genf und arbeitet als Rechtsanwältin und Privatdozentin an der Juristischen Fakultät der Universität Erlangen-Nürnberg. Ihre Spezialgebiete sind Staats- und Verwaltungsrecht, Völkerrecht, Europarecht und Rechtsphilosophie.[1] Sie lebt in Fürth, ist Gründungsmitglied der hiesigen Soroptimistinnen und seit Oktober 2016 deren Präsidentin. Zusammen mit ihrem Ehemann Christian Fritsche betreibt sie zudem den Verlag edition promenade.

Beruflicher Werdegang[Bearbeiten]

  • 1981 - 1986: Studium der Rechtswissenschaft in Passau, Erlangen und Genf, Fachspezifische Fremdsprachenausbildung (Französisch)
  • 1987: Erstes Juristisches Staatsexamen Referendariat; Auslandsstation in Brüssel (Kanzlei)
  • 1990: Zweites Juristisches Staatsexamen
  • 1998: Promotion, Doktorvater: Prof. Dr. Rudolf Streinz
  • 2006: Habilitation; Lehrbefugnis: Staats- und Verwaltungsrecht, Völkerrecht, Europarecht, Rechtsphilosophie; Wissenschaftliche Assistentin/Oberassistentin am Lehrstuhl für Öffentliches Recht an der Wirtschaftlichen und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
  • 2006: Gastdozentur an der Immanuel-Kant Universität Kaliningrad im Wintersemester 2006 (Europäisches Außenhandelsrecht und WTO-Recht); Privatdozentin an der Juristischen Fakultät der Universität Erlangen-Nürnberg
  • 2007: Zulassung als Rechtsanwältin
  • 2008-2009: Mitwirkung an einem EU-Tempus-Projekt mit der der Universität Minsk/Belarus, Gastdozentur und Mitbetreuung von Veröffentlichungen zum Europäischen Wirtschaftsrecht
  • April 08-Oktober 2009: Vertretung der Professur für Öffentliches Recht, Europarecht und Völkerrecht, Universität Erlangen-Nürnberg
  • seit Sept. 2009: Partnerin in der Kanzlei Dr. Maeder & Partner
  • 2009/10: Lehrauftrag für Internationales Wirtschaftsrecht, Universität Erlangen-Nürnberg

Kontakt[Bearbeiten]

info@emmerich-fritsche.de

Veröffentlichungen (Auswahl)[Bearbeiten]

  • Vom Völkerrecht zum Weltrecht, Duncker und Humblot Verlag, Berlin 2007, ISBN 9783428124176

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Eigene Website: Beruflicher Werdegang - online abrufbar