Bäumenstraße 12

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Karte wird geladen …

Zweigeschossiger traufseitiger Sandsteinquaderbau mit Satteldach, Korbbogentor und Zwerchhaus mit Dreiecksgiebel, um 1720; Teil des Ensembles Altstadt.

Geschichte des Gebäudes[Bearbeiten]

In dem Gebäude befand sich einst die "Apotheke zum Adler in der Brandenburgischen Gasse".[1]

Frühere Adressangaben[Bearbeiten]

  • um 1776/1778: "alte Brandenburgische Gaße/alte Brandenburgisch Straße"
  • ab 1792: 427[2]
  • 1807: "In der Altneugaße" Haus-Nr. 427; "Apotheker zum Adler"[3]
  • 1819: "In der Altneugasse" Haus-Nr. 427[4]
  • ab 1827: I/345[5]
  • 1846: "Neuestraße" Nr. 345[6]
  • ab 1860: Bäumenstraße 25[7]
  • seit 1890: Bäumenstraße 12[8]

Frühere Besitzer[9][Bearbeiten]

  • ab 1723: Johann Friederich Beyl, Apotheker
  • ab? Christian/Johann Gottlieb Beil
  • ab 1776: Georg Michael Naehr, Apotheker
  • ab 1797: Friedrich Theodor Ruckdeschel, Apotheker
  • ab 1803: Julius Karl Mayer, Apotheker
  • ab 1805: Johann Friedrich August Mayer, Apotheker
  • ab 1809: Friedrich Christian Wilhelm Treiber
  • ab 1815: Johann Konrad Feuerlein
  • ab 1817: Johann Leonhard Kapp, Glasbeleger
  • ab 1819: dessen Witwe
  • ab 1821: deren Stieftochter Margaretha Kapp, wiederverehel. Schmidt
  • ab 1860: Georg Wilhelm Farnbacher, Sattlermeister
  • ab 1880: Johann Bühner, Drechslermeister
  • ab 1900: Gottfried Kolb, Restaurateur
  • ab 1910: Philipp Dubois, Bäckereigeschäftsinhaber

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Bilder[Bearbeiten]