Bethang-Weg

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wandersymbol für den "BETHANG-Weg"

Der Bethang-Weg ist ein Rundwanderweg vom Fränkischen Albverein e. V., der auf der visuellen Basis einer Stadtutopie des Nürnberger Konzeptkünstlers Karsten Neumann basiert. Dabei ist der Name eine Fusion der drei Städte NürnBErg, FürtTH und ErlANGen - die gemeinsam den Namen der Außengrenzen des rund 131,7 km langen Wanderweg abbilden. Neumann versteht den Wanderweg auch als "Grenzweg".[1] Erstmals begangen wurde der Wanderweg 2013.

Seit 2019 wird der Wanderweg auch durch den Verkehrsverbund im Verdichtungsraum Nürnberg-Fürth-Erlangen mit beworben. Eigens hierzu wurde ein Symbol für den Wanderweg etabliert und mehr als 1.000 mal an dem Weg entlang angebracht. Im Frühjahr 2020 soll ein Wanderführer für den Weg durch den Albverein veröffentlich werden. Autor des Wanderführers ist Eckart Dietzfelbinger, gemeinsamt mit dem Albvereinvorsitzenden Hans Treuheit.

Wegführung[Bearbeiten]

Die Wegstrecke sieht wie folgt aus: Stein Faberschloss – 0,4 – Stein – 1,6 – Hainberg Süd – 2,4 – Hainberg Nord – 1,9 – Weikershof – 2,0 – Alte Veste Bhf. – 0,6 – Alte Veste – 1,0 – Wallensteins Lager – 0,6 – Redoute – 1,6 – Weiherhof Bhf. – 2,7 – Felsenkeller – 1,2 – Burgfarrnbach, Wanderparkplatz – 1,1 – Burgfarrnbach – 0,2 – Burgfarrnbach Bhf. – 2,8 – Rothenberg – 2,6 – Untermichelbach – 4,7 – Kriegenbrunn – 2,0 – Frauenaurach – 2,9 – Steudach – 1,9 – Häusling – 1,9 – Kosbach – 2,1 – Kosbacher Altar – 3,1 – Dechsendorf – 3,0 – Dechsendorfer Weiher – 3,8 – Schleuse Erlangen – 1,3 – Wanzgrube – 0,8 – Regnitz-Talaue – 1,9 – Alterlangen/St. Johann – 0,8 – Schlachthof – 0,6 – Werker – 2,2 – Waldkrankenhaus – 1,4 – Rathsberg – 1,9 – Hirschtal – 2,7 – Sieglitzhof – 1,2 – Buckenhof – 6,7 – Tennenlohe – 1,6 – Häfner-Denkmal – 2,8 – Nürnberg-Neunhof – 7,3 – Nürnberg-Buchenbühl – 4,0 – Nürnberg-Nordostpark – 3,5 – Nürnberg-Erlenstegen – 3,5 – Nürnberg-Laufamholz – 5,6 – Nürnberg-Tiergarten – 1,5 – Nürnberg-Valznerweiher – 5,0 – Nürnberg-Fischbach – 1,6 – Nürnberg-Fischbach Bhf. – 3,5 – Nürnberg-Langwasser Süd – 2,6 – Nürnberg-Zollhaus – 1,9 – Nürnberg-Steinbrüchlein – 2,7 – Glasersberg – 2,6 – Kornburg – 2,0 – Greuth – 2,7 – Nürnberg-Katzwang – 3,1 – Nürnberg-Reichelsdorfer Keller Bhf. – 1,6 – Nürnberg-Reichelsdorf – 2,1 – Nürnberg-Gerasmühle – 2,0 – Freiland-Aquarium und -Terrarium – 1,1 – Stein

Lokalberichterstattung[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

  • Karsten Neumann [1]
  • Fränkischer Albverein e. V. - [2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. fn: 'Wandern in der Kunststadt'. In: Fürther Nachrichten] vom 23. August 2019, S. 30

Bilder[Bearbeiten]