Dietmar Helm

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dietmar Helm (geb. 18. März 1968 in Fürth) ist ein CSU-Politiker und seit 2008 Stadtrat der Stadt Fürth. Er ist selbstständiger Unternehmer.

Ausbildung und Beruf[Bearbeiten]

Nach seinem Schulabschluss an der staatlichen Realschule Fürth 1984 und seiner Ausbildung zum Landwirt übernahm er 1987 den elterlichen Betrieb in Burgfarrnbach. 1989 schloss er die Landwirtschaftliche Fachschule als "staatlich geprüfter Wirtschafter für Landbau" ab. 1992 beendete er seine Fortbildung zum Landwirtschaftsmeister mit dem Meisterbrief. Sein Landwirtschaftbetrieb ist seit 1993 als Ausbildungsbetrieb anerkannt. Von 1995 bis 2014 war er Lehrkraft an der Berufsschule I in Fürth im Bereich "Agrar". Seit November 2017 ist er Teilhaber und Geschäftsführer der Firma Egelseer Traktoren GmbH in Fürth.

Familie[Bearbeiten]

Dietmar Helm ist mit Elke Helm verheiratet, das Ehepaar hat drei Kinder: Sohn Michael, geboren 1989, Sohn Florian, geboren 1992 und Tochter Kristina, geboren 1999.

Politisches Engagement[Bearbeiten]

Dietmar Helm engagierte sich Anfang der 1990er Jahre zunächst bei den Grünen, bevor er 1994 in die Arbeitsgemeinschaft Landwirtschaft der CSU eintrat. 2004 trat er dann in die CSU selbst ein. Seit 2009 ist er stellvertretender Ortsvorsitzender des CSU-Ortsverbandes Burgfarrnbach, seit 2013 stellvertretender Kreisvorsitzender des CSU-Kreisverbandes Fürth-Stadt.

Öffentliche Ämter[Bearbeiten]

2008 wurde er in den Stadtrat der Stadt Fürth gewählt und ist seit 2010 stellvertretender Fraktionsvorsitzender der CSU-Fraktion im Fürther Stadtrat. Am 18. Oktober 2013 wurde er mit über 97 Prozent der Stimmen zum Oberbürgermeisterkandidaten der CSU für die Kommunalwahl 2014 nominiert. Kurz darauf trat Dr. med. Joachim Schmidt als langjähriger Fraktionssprecher von seinem Posten zurück, um Dietmar Helm den Fraktionsvorsitz zu überlassen. Die Wahl Helms zum Fraktionsvorsitzenden erfolgte am 23. Oktober 2013.

Er ist Mitglied in folgenden städtischen Ausschüssen und Beiräten:

  • Umweltausschuss
  • Preisgericht für den Klimaschutzpreis
  • Schulpfleger des Förderzentrums Nord
  • Bau- und Werkausschuss

Ehrenämter[Bearbeiten]

  • Beisitzer im Bürgerverein Burgfarrnbach
  • 1. Vorsitzender Jagdgenossenschaft Burgfarrnbach
  • Beisitzer im Bezirksverband landwirtschaftlicher Meister und Ausbilder in Mittelfranken
  • 2. Vorsitzender Burgfarrnbacher Feuerwehrverein
  • Kirchenvorstand und Vertrauensmann in St. Johannis Burgfarrnbach
  • 1. Vorsitzender VDK Ortsverband Burgfarrnbach

Mitgliedschaften[Bearbeiten]

  • CSU - Partei
  • Förderverein Farrnbachschule e. V.
  • Förderverein Förderzentrum Nord e. V.
  • Feldgeschworene der Gemarkung Burgfarrnbach und Unterfarrnbach
  • Feuerschützengesellschaft Burgfarrnbach e. V.
  • Vertreterversammlung Volksbank-Raiffeisenbank Fürth
  • Verein Lustige Brüder 1904 e. V.
  • VDK

Siehe auch[Bearbeiten]

Lokalberichterstattung[Bearbeiten]

  • Birgit Heidingsfelder: Der Kandidat, der das Kleine verändern will. In: Fürther Nachrichten vom 25. Oktober 2013, S. 31
  • Wolfgang Händel: Fürther CSU: Klares Votum für Dietmar Helm. In: Fürther Nachrichten vom 19. Oktober 2013 - online abrufbar
  • Stephan Sohr: Landwirt will Fürther OB werden. In: Nürnberger Zeitung vom 15. Oktober 2013 - NZ

Weblinks[Bearbeiten]