Diskussion:Eckart-Werke

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hi Doc Bendit,

folgende Änderung dürfte nicht richtig gewesen sein: "und firmiert nun unter dem Namen Ecka Granules Germany GmbH in der Flößaustraße 24a in einem Teil des ehemaligen Eckart-Komplexes)."

Die Flößaustraße 22a und 24a (und vmtl auch 22 und 24) gehörten nicht zu Eckart, sondern zur Quelle, siehe auch Quelle#Standorte_in_Fürth, P&P_Gruppe_Bayern (--> next)

Das stimmt auch mit meinen Erinnerungen überein... oder täusch mich da jetzt ganz?

Viele Grüße, --Mw9 22:12, 26. Jan. 2012 (CET)

Der Kollege hat natürlich recht !! Danke für den Hinweis, ich ändere es gleich ab. Sehe schon, der Artikel 'Eckart' ist weitaus anspruchsvoller als ich zuerst dachte, zum Glück hat sich nun auch ein Insider per Mail gemeldet und Unterstützung angeboten. --Doc Bendit 22:41, 26. Jan. 2012 (CET)

Jüngere Entwicklung und Aufteilung

Folgender Satz dürfte dann auch nicht stimmen: Sowohl die ECKART GmbH als auch die ECKA Granulate GmbH & Co. KG (vormals Geschäftsbereich Granulate) haben ihren Stammsitz nach wie vor in Fürth. Eine reine Eckart GmbH gibt es doch dann seit Aufteilung gar nicht mehr, oder ? --Doc Bendit 22:58, 26. Jan. 2012 (CET)

Ich habe mal auf handelsregister.de gesucht... neben der Ecka Granulate Essen GmbH mit Sitz in Fürth (in der Historie auch ECKA Granules Essen GmbH, aber kein Ecka Granules Germany) finden sich noch verschiedene Immobiliengesellschaften der Eckarterben und eine Eckart Holding GmbH & Co. KG sowie eine Eckart Unterstützungskasse mit Sitz Fürth.
Eine Eckart GmbH ist in Fürth nur als gelöscht noch eingetragen, ehemaliger Sitz in Hartenstein. Dürfte jetzt die Eckart GmbH sein, die am AG Nürnberg mit folgendem Sitz eingetragen ist:
Eckart GmbH
Güntersthal 4
91235 Hartenstein
Außerdem ist in Fürth noch die gelöschte Eckart GmbH & Co. KG zu finden, sonst nichts weiter...
VG --Mw9 08:48, 27. Jan. 2012 (CET)