Diskussion:Fränkische Pelzindustrie Märkle & Co

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nur eine kurze Frage: war die Firma 1989 noch in dem Gebäude? Zumindest ab Herbst 1989, als der Eiserne Vorhang fiel, waren dort einige Jahre (Spät)Aussiedler aus Rumänien (hatte zumindest nur zu solchen Familien Kontakt) untergebracht. Einige waren noch vor Öffnung der Grenze geflohen, sehr viele kamen dann danach.

Teilweise mehrere verwandte Familien in einem Zimmer, Stockbetten gab es - glaube ich - keine, aber nur einen Tisch mit Stühlen und Elektroplatte(n) zum Kochen. Ich kann mich nicht mehr genau daran erinnern. War spartanisch eingerichtet, das Gebäude war hellhörig, aber sauber. --Renate Trautwein (Diskussion) 21:23, 12. Feb. 2014 (CET)

Kann ich nicht mit Sicherheit sagen, war zwar immer in der Gegend unterwegs, aber auf sowas achtet man eher nicht. Ist das mit dem Durchgangslager nicht heute noch so? Zeitlich würde es jedenfalls zusammenpassen: Firma pleite, Räume stehen leer, Grenzen fallen, Flüchtlinge kommen, Platz wird gesucht und gefunden. --Doc Bendit (Diskussion) 21:47, 12. Feb. 2014 (CET)

Frühere Nutzung der Räume[Bearbeiten]

Kann die Konservenfabrik Arnold bis 1921 nachweisen, war die Maschinenfabrik Engelhardt dann vorher dort ansässig? --Doc Bendit (Diskussion) 14:31, 23. Nov. 2015 (CET)