Ewald Arenz

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ewald Arenz (geb. 26. November 1965 in Nürnberg) ist ein Schriftsteller und Lehrer.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Sein Abitur machte Arenz am Heinrich-Schliemann-Gymnasium in Fürth und begann ein Studium der Anglistik, Amerikanistik und Geschichte in Erlangen, das er mit dem Magister- und dem Staatsexamen abschloss. Er lebt mit seiner Familie in Obermichelbach. Als Lehrer arbeitet Arenz am Johannes-Scharrer-Gymnasium in Nürnberg.

Arenz moderiert die Sendung Das Feiertagsfeuilleton auf Bayern 2 und leitete von 2009 bis 2012 die Semesterwerkstatt Schreiben am Stadttheater Fürth.

Veröffentlichungen (Auswahl)[Bearbeiten]

Dies ist eine Liste von Medien rund um die Stadt Fürth, die vom Autor "Ewald Arenz" erstellt worden sind.

 UntertitelErscheinungsjahrAutorVerlagGenreAusführungSeitenzahlISBN-Nr
100 Jahre Stadttheater Fürth (Buch)2002Emil Ammon
Barbara Ohm
Ewald Arenz
Bernd Noack
Josef Peter Kleinert
Hermann Glaser
Hermann Keim
Claus Giersch
Ars vivendiFestschriftHarcover1513-89716-370-5
  • Der Golem von Fürth. Eine Erzählung. Mit Fotografien von Andreas Riedel. Zirndorf: G und S Belletristik, 2002, 67 S., ISBN 3-925698-38-8
  • Meine kleine Welt. Mit Bildern von Irma Stolz. Cadolzburg: Ars Vivendi, 2008, 142 S., ISBN 978-3-89716-479-6

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • Kulturförderpreis der Stadt Fürth 1997
  • Kulturförderpreis der IHK Mittelfranken 1998
  • Literaturpreis des Kulturforums Franken 2002
  • AZ-Stern des Jahres 2002
  • Bayerischer Kunstförderpreis 2004
  • Förderpreis für Kunst und Wissenschaft der Stadt Nürnberg 2005
  • Kulturpreis der Stadt Fürth 2007
  • Literary Award der Handelskammer von Neapel 2010
  • Deutscher Musical Theater Preis 2016 für das Musical "Der Tunnel" (Bestes Bühnenbild, beste Nebendarstellerin)

Lokalberichterstattung[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]


Bilder[Bearbeiten]