Fürth, eine attraktive Stadt (Buch)

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fürth, eine attraktive Stadt (Broschüre).jpg
Broschüre Fürth, eine attraktive Stadt - Titelseite

Fürth ist eine attraktive Stadt und erschien als Broschüre 1980. Vorwort: Es ist eine weit verbreitete Meinung, daß Fürth im Gegensatz zu Nürnberg, Würzburg, München, Wien und dgl. nicht viel hergibt, was den Heimatstolz schwellen ließe. Zwar liebt der Fürther seine Heimatstadt wie jeder andere Bürger auch, doch schließt er seine Liebe tief im Herzen ein und wagt nicht, sich lauthals ihrer zu rühmen. Doch da kommen plötzlich Leute - Wissenschaftler, Künstler, Fachleute - teilweise von weither, geraten in Verzückung und behaupten: dieses Fürth ist ja etwas ganz Liebes und Schönes!

Inhalt:

  • Zeittafel Fürth - um 800 bis 1950
  • Fürth ist eine attraktive Stadt, Dr. Hand Ehrhardt
  • Rundgang A: Altstadt - Marktflecken und baroke Stadterweiterung - Beginn und Ende am Rathaus
  • Rundgang B: Innenstadt - klassizistische Stadterweiterung bis 1870, Neurenaissance bis 1890 - Beginn und Ende Ecke Rosenstraße / Hirschenstraße
  • Rundgang C: Oststadt - Stadterweiterung des späten 19. Jahrhunderts, äußerst aufwendig gestaltet - Beginn und Ende am Bahnhofsplatz
  • Rundgang D: Südstadt - Stadterweiterung um die Jahrhundertwende - Beginn Ecke Schwabacher- Karolinenstraße; Ende Ecke Schwabacher-, Amalienstraße
  • Außerhalb der Rundgänge
  • Baustil-Epochen in Fürth
Fränkische Fachwerkbauten 17. Jahrhundert
Bambergisher und Markgrafen-Barok aus dem 18. Jahrhundert
Klassizismus in 3. Phasen 1790-1835; 1835-1855; 1855-1870
Historisierende Stile - Neurenaissance (1870 - 1890) - Neubarock (1890 - 1900) - Deutsche Renaissance (1890 - 1900)
Jugendstil in 3 Formen 1900 - 1914
  • Plan der Stadt Fürth