Günter Derleth

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Günter Derleth.jpg
Günter Derleth mit Camera obscura, ca. 2007

Günter Derleth (geb. 1941 in Nürnberg) lebt und arbeitet als Künstler in Atzenhof.

Nach seiner Schulzeit absolvierte Derleth zunächst eine Schriftsetzerlehre und arbeitete in Stuttgart und Zürich. In seiner Zeit in der Schweiz kam er erstmals mit dem Thema Fotografie in Berührung. Er wechselte erneut den Wohnort und machte in Nürnberg die Ausbildung zum Fotografen. Von 1971 bis 2001 arbeitete Derleth als freiberuflicher Werbefotograf im eigenen Studio in Fürth.

Seit 1993 beschäftigte sich Derleth intensiv mit der sog. "Camera obscura", einer technisch sehr vereinfachten Lochkamera, die mittels Langzeitbelichtung zu überraschenden Ergebnissen führt. Seit 2002 arbeitet Derleth überwiegend mit der Camera obscura und veröffentlichte mehrere Fotobildbände. Für seine Aufnahmen verwendete Derleth überwiegend die "The Robert Rigby Pinhole Camera" Nr. 003111 bzw. Nr. 003442. Dabei kamen meist die Filme von Kodak T-Max 100 und T-Max 400 im Format 4x5 inches zum Einsatz.

1000 Bürger sehen ihre Stadt

Im Jubiläumsjahr 2007 verteilte Derleth über 2.000 einfache Camera obscura "Pappschachteln", die im Rahmen einer Aktion "Loch statt Linse" die Bevölkerung dazu aufrief, eigene Bilder von der Stadt Fürth zu machen. Insgesamt 850 Kameras kamen im Rahmen dieser Aktion wieder zurück zu Derleth, der anschließend mit den Bildern eine Ausstellung im Stadtmuseum bestritt. Einige Bilder von dieser Ausstellung sind heute noch im Stadtmuseum zu bestaunen, so z.B. im Vortragsraum oder im Abgang zum Untergeschoss.

Camera Obscura als "Pappschachtel", 2007

Derleth ist Mitglied beim Bund Freischaffender Foto-Designer (BFF) und bei der Deutschen Gesellschaft für Photographie (DGPh).

Veröffentlichungen

  • 2003: Bildband über die Nürnberger Altstadt anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der Nürnberger Altstadtfreunde
  • 2006: Ruta de la Plata, eine spanische Silberstraße in Fotografien der Camera obscura
  • 2009: Bildband Venedig - Camera obscura

Weblinks