Heinrich Dubois

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Selbstporträt Heinrich Dubois.jpg
Selbstporträt des Fürther Malers Heinrich Dubois von 1911 im Besitz der Kunstvilla Nürnberg

Heinrich Dubois (geb. 1883 in Fürth; gest. 7. April 1930 in Fürth) war ein Fürther Maler und Aquarellist. Ab 1909 besuchte er die Königliche Akademie der Bildenden Künste in München, wo er ein Schüler von Prof. Karl Raupp und Prof. Martin Feuerstein war. [1] Seine Hauptarbeitsgebiete waren die Landschaftsmalerei und die christliche Kunst.

Literatur[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vgl. 03789 Heinrich Dubois. In: Matrikelbuch der Akademie der Bildenden Künste München 1884 - 1920 - online abrufbar

Bilder[Bearbeiten]