Heinrich Großer

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Heinrich Großer (geb. August 1767, gest. März 1846) war ein Uhrmacher im 19. Jahrhundert.

Anlässlich des Todes seiner geliebten Frau Catharina Maria (die am 7. November 1833 verstarb) stiftete er im Januar 1834 für die Auferstehungskirche ein zu 4 % verzinslich angelegtes Kapital von 1 000 Gulden mit der Bestimmung, dass alljährlich eine kirchliche Andenkenfeier gehalten werde und dass von den Zinsen die eine Hälfte an die Auferstehungskirche und die andere Hälfte an das kirchliche Personal gehe.[1] Zudem wird eine weitere Stiftung über die Summe von 9 854 Gulden 47 Kr. an das hiesige Hospital erwähnt. Die 31-jährige Ehe war kinderlos aber wohl höchst glücklich.[2]

Damalige Adressbucheinträge[Bearbeiten]

  • 1799: Heinrich Großer[3]
  • 1807: "Beim Liershof" Haus-Nr. 493; Großer, Heinrich; Uhrmacher[4]
  • 1819: "Beim Liershof" Haus-Nr. 493; Großer, Heinrich; Uhrmacher[5]
  • 1836: "Liliengasse" Haus-Nr. 222 (I. Bezirk); Großer Heinrich; Uhrmacher[6]
  • 1846: "Liliengasse" Haus-Nr. 222 (I. Bezirk),Großer, Heinrich, Erben; Uhrmachers Erben[7]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. "Regierungs-Blatt für das Königreich Bayern", Nro. 31, 17. Juni 1834 - online-Digitalisat
  2. Farbiger Steindruck im Stadtarchiv Fürth, Signatur I 230
  3. Einwohnerbuch von 1799
  4. Adressbuch von 1807
  5. Adressbuch von 1819
  6. Adressbuch von 1836
  7. Adressbuch von 1846

Bilder[Bearbeiten]