Heinrich Tuttenstätter

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Heinrich Tuttenstätter gehört zu den Pfarrern, die Stelleninhaber der beiden unierten Pfarreien St. Sebald in Nürnberg und St. Peter und Paul in Poppenreuth waren.

Er trat die Pfarrstelle in Poppenreuth 1300 an. Ob er sie 1307 verlassen hat oder gestorben ist, bleibt unbekannt.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Andreas Würfel: Diptychorum ecclesiarum Norimbergensium succincta enucleatio: ...; Nürnberg 1766 ; Seite 46

Siehe auch[Bearbeiten]