Helmplatz 4

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Karte wird geladen …

Dreigeschossiger Sandsteinbau mit Walmdach und Lisenengliederung, in strengen Neurenaissanceformen, von Simon Vogel, bez. 1881; Teile der Einfriedung, Pfeilgitterzaun und Sandsteinpfeiler, gleichzeitig; Teil des Ensembles Altstadt.

Geschichte[Bearbeiten]

In den 1950er Jahren befand sich hier die Berufsschule I.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Tauer's Straßen-Verzeichnis von Nürnberg und Fürth, Verlag die Egge - Rudolf Tauer, Nürnberg 1954, S. 174

Bilder[Bearbeiten]