Hirsch-Apotheke

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Karte wird geladen …

Die Hirsch-Apotheke ist eine alteingesessene Apotheke in der Fürther Innenstadt. Sie befindet sich in der Fürther Fußgängerzone in der Rudolf-Breitscheid-Straße 1.

Geschichte[Bearbeiten]

Am 10. Juni 1874 eröffnete der Pharmazeut Ernst Gustav Rattelmüller von Schillingsfürst, welcher am 8. August 1873 unter 6 Bewerbern von der Regierung von Mittelfranken eine Konzession zur Errichtung einer neuen (fünften) Apotheke erhalten hatte, die von ihm errichtete Hirschenapotheke in der damaligen Weinstraße Nr. 1.[1] Im Volksmund hieß der Bereich Ecke Schwabacher und Rudolf-Breitscheid-Straße als das sog. Maulaffen-Eck.

Bis 2016 hatte die Hirsch-Apotheke zwei Webcams am Gebäude angebracht, die alle 60 Sekunden ein Bild der Fußgängerzone online stellten.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Fronmüllerchronik, 1887, S. 434

Bilder[Bearbeiten]