Horst Freitag

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Horst Freitag (geb. 14. August 1942; gest. 4. Februar 2011 in Fürth) war ein Fürther Original und Zimmermann. Er galt Zeit seines Lebens als Bewahrer der Fürther Brauereigeschichte und war ein wichtiger Zeitzeuge.

Markenzeichen[Bearbeiten]

Horst Freitag trat beim Fürther Grafflmarkt sowie bei anderen Anlässen stets im tradionellen Zimmermannskostüm auf. Am Telefon meldete sich Horst Freitag gerne scherzhaft mit "Direktion der Bundesbahn" oder "Hotel Seeblick".

Sammlung Freitag[Bearbeiten]

Als "Angestellter der letzten Tage" (nach dem Motto: "der letzte macht das Licht aus") hatte Horst Freitag einmalige Möglichkeiten an Artefakte und Memorabilia, sprich Werbemittel der alten Fürther Brauereien zu kommen, die er in mehreren Depots aufbewahrte und teilweise zum Verkauf brachte.

Siehe auch[Bearbeiten]