Paul Ludwig Friedrich Brenner

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Paul Ludwig Friedrich Brenner war Gegenschreiber der gräflich Pücklerischen Debit-Kommission zu Burgfarrnbach.[1]

Sein Vater, Philipp Jakob Brenner, war "Oekonomieverwalter" der gräflichen Herrschaft zu Castell-Rüdenhausen.[2]

Literatur[Bearbeiten]

  • Journal von und für Franken, Fünfter Band, Nürnberg 1792, Abschnitt "Verzeichniß aller Herren Beamten im Reichs-Rittercanton Altmühl": Burgfarrnbach, L. F. Brenner, S. 359 - Digitalisat der Bayerischen Staatsbibliothek

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Archivakten StadtAFÜ Sign.-Nr. PLA 940, PLA 941 a
  2. Amtliche Mitteilung des königl. preußischen Justizamtes Prichsenstadt vom 28. Oktober 1799, Ansbacher Intelligenz-Zeitung vom 19. März 1800, Num. 12, S. 163 - Digitalisat der Bayerischen Staatsbibliothek und vom 25. Juni 1800, Num. 26, S. 357/358 - Digitalisat der Bayerischen Staatsbibliothek