Seniorenrat der Stadt Fürth

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Seniorenrat der Stadt Fürth wurde 1996 gegründet und besteht derzeit aus 30 Mitgliedern. Die erste Wahl zum Seniorenbeirat fand am 13. Dezember 1995 in der Stadthalle statt, am 29. Januar 1996 die erste konstituierende Sitzung. Von der Gründung bis zu seinem Tod 2000 war Werner Mahr erster Vorsitzender, auf ihn folgte Adi Meister (bis 2011) und Hans Heidötting. Am 19. Februar 2018 wurde erneut ein Vorstand gewählt. Aktuell ist Inge Hartosch die Vorsitzende des Seniorenrates. 2006 wurde der Name des Gremiums von Seniorenbeirat in Seniorenrat geändert.

Aufgaben[Bearbeiten]

Der Seniorenrat hat sich zur Aufgabe gemacht, sich für die ältere Generation in der Stadt Fürth einzusetzen. Hierzu hat er sich ein Leitbild gegeben, dass im wesentlichen seine Aufgaben wiedergibt:

  • 1. Wir werden die Mitwirkung der älteren Generation an der politischen Willensbildung stärken. Ältere Menschen ermutigen sich aktiv für die eigenen Interessen und Belange zu engagieren und sich damit wichtig und wertvoll in unserer Gesellschaft zu erleben.
  • 2. Wir werden die Interessen aller älteren Bürgerinnen und Bürger vertreten. Nationalität, Religion, Geschlecht, soziale Stellung und Einkommen spielen dabei keine Rolle.
  • 3. Wir werden allen Generationen die Möglichkeit geben am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Der Vereinsamung entgegen zu wirken ist dabei eine zentrale Aufgabe.
  • 4. Wir werden ältere Menschen hinsichtlich Selbstständigkeit und Unabhängigkeit unterstützen und beraten. Dabei den älteren Menschen so lange wie möglich ein selbstbestimmtes und unabhängiges Leben ermöglichen helfen.
  • 5. Wir werden als Bindeglied zwischen den Generationen und den unterschiedlichen Bevölkerungs- und Interessengruppen wirken. Wir achten auf Unabhängigkeit, Überparteilichkeit und bleiben überkonfessionell.
  • 6. Wir werden über grundsätzliche Möglichkeiten zur aktiven Mitarbeit in allen Lebensbereichen informieren. Wir wollen Entwicklungen über sozialpolitisch relevante Themen aufzeigen und Aktionen initiieren.
  • 7. Wir werden uns verstärkt in Beratergremien und in politische Entscheidungsprozesse einmischen. Wir werden städtische Entscheidungen die Seniorinnen und Senioren relevant sind mit vorbereiten. Bei Bedarf werden wir Empfehlungen, Anträge und Stellungnahmen an die Verwaltung und den Stadtrat richten und mit überregionalen Senioreneinrichtungen Kontakt halten.
  • 8. Wir werden Beratungssprechstunden für die ältere Generation abhalten. Wir müssen darauf achten, dass wir keine rechtsverbindlichen Auskünfte erteilen dürfen.
  • 9. Wir werden eine enge Zusammenarbeit mit den städtischen Einrichtungen für Seniorenarbeit pflegen. Hiervon betroffen sind die Seniorenbeauftragte, die beratenden Mitglieder, die Verwaltung sowie andere seniorenvertretenden Vereinigungen und Einrichtungen der Stadt Fürth.

Hierzu wurden vom Seniorenrat Ziele definiert, die sie umsetzten wollen. Die Ziele lauten:

  • 1. Erarbeitung eines seniorenpolitisches Gesamtkonzeptes unserer Stadt,
  • 2. Errichtung von Wohnungen im Rahmen des sozialen Wohnungsbaus,
  • 3. Weiterentwicklung von Mehrgenerationen-Wohnungsanlagen,
  • 4. Maßnahmen erwirken gegen die fortschreitende Altersarmut,
  • 5. Den weiter steigenden Energiekosten entgegen zu treten,
  • 6. Unterstützung bei der Beantragung von Sozialwohnungen,
  • 7. Unterstützung bei der Entscheidung zur Pflege in Heimen bzw. in der eigenen Wohnung,
  • 8. Beratung und Unterstützung bei anstehender altersgerechte Wohnraumanpassung,
  • 9. Mitwirkung bei der Erstellung eines städteübergreifenden Verkehrskonzeptes,
  • 10. Verbesserung des öffentlicher Nahverkehrs sowie eine sozialverträgliche Tarifgestaltung,
  • 11. Der weitere Ausbau der „Netten Toilette“,
  • 12. Wir wollen den Generationendialog unterstützen, weil wir uns davon einen positiven Effekt hinsichtlich eines erfüllten Lebens versprechen,

Vorstand[Bearbeiten]

Nach dem Wahlen am 19. Februar 2018 sind folgende Personen im Vorstand des Seniorenrates:

  • Inge Hartosch, Vorsitzende
  • Ulrich Schuberth, Schriftführer
  • Karl Heinz Bösl
  • Gabi Höfler
  • Hans Schwendinger

Mitglieder des Seniorenrates[Bearbeiten]

Stand Feb. 2018:

  • Erika Beiling, Freiwilligenzentrum Fürth
  • Elka Bichler, Kolping-Familie Fürth
  • Karl Heinz Bösl, VdK OV Burgfarrnbach
  • Heinz Erban, AWO OV Fürth Nord-Ost
  • Daniela Finzel, SPD AG 60 +
  • Klaus Feig, Vereinigung d. Jubilare, Pensionäre und Rentner RUAG
  • Angelika Franzen, VdK OV Fürth Stadt
  • Joachim Fulde, VdK OV Burgfarrnbach
  • Dr. Gerhard Grabner, BRD Seniorenclub
  • Michael Günther, Bündnis 90/ Die Grünen, Ü60
  • Inge Hartosch, SPD AG 60 +
  • Hans Heidötting, VdK OV Fürth Stadt
  • Gabi Höfler, VdK OV Fürth Stadt
  • Günter Hofmann, Naturfreunde Fürth
  • Horst Honeiser, SPD AG 60 +
  • Hans Hübl, Diakonisches Werk
  • Erich Keck, AWO OV Nord-Ost
  • Peter Koch, VdK OV Burgfarrnbach
  • Winfried Meyer-Schmidt, SPD AG 60 +
  • Astrid Sauer, VdK OV Burgfarrnbach
  • Günter Schlögl, Evang. Lukaskirche Fürberg
  • Ulrich Schuberth, Evng. Kirchengemeinde Auferstehung
  • Hans Schwendinger, AWO OV West
  • Christa Sieler, St. Michael Club 60
  • Maritta Steinel, Seniorenarbeitskreis IG Metall
  • Klaus Ströhlein, Evang. Wilhelm-Löhe-Gedächtniskirche
  • Gerhard Uhlherr, Seniorenarbeitskreis IG Metall
  • Albrecht Wagner, VdK OV Fürth Stadt
  • Edwin Wagner, Vdk OV Fürth Stadt
  • Magdalena Weiß, VdK OV Burgfarrnbach

Ausschüsse[Bearbeiten]

Zur Wahrung und Erfüllung seiner Aufgaben hat sich der Seniorenrat einige Ausschüsse gegeben. Diese sind:

  • Ausschuss Gesundheit, Ernährung und Verbraucherschutz
  • Ausschuss Kultur, Integration, Teilhabe
  • Ausschuss Stadtentwicklung, Stadtplanung, Natur- und Umweltschutz
  • Ausschuss Sicherheit und Verkehr
  • Ausschuss Wohnen im Alter, Soziales

Literatur[Bearbeiten]

  • Elke Graßer-Reitzner: Fürth. Wie seniorenfreundlich ist Fürth? Interview mit Sozialreferent Karl Scharinger über seine Ziele. In: Sechsundsechzig, Magazin für selbstbewußte ältere Menschen, Ausgabe 02, 2002 - im Internet
  • Hans Heidötting: 10 Jahre Seniorenrat der Stadt Fürth, Fürth, 2006 - PDF-Datei

Lokalberichterstattung[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]