Vacher Straße 8

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vacher Str-8.jpeg
Mietshaus Vacher Straße 8, März 2020
Die Karte wird geladen …

Viergeschossiger, traufseitiger Satteldachbau mit Sandsteinfassade und mittigem Erker und Zwerchgiebel, im Neu-Nürnberger-Stil, von Max Ebert, 1902/03; Rückgebäude, dreigeschossiger, teils verputzter Sandsteinbau mit Pultdach, gleichzeitig; Rückgebäude, erdgeschossiger Putzbau mit Pultdach, gleichzeitig; bauliche Gruppe mit Vacher Straße 2 - 6/10 - 14 (gerade Nummern) und Billinganlage 14/16.

Der Eigentümer, Bäckermeister Johann Lober, richtete hier 1903 seine Bäckerei ein.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. nach Heinrich Habel: Denkmäler in Bayern – Stadt Fürth, S. 412

Bilder[Bearbeiten]