Königswarterstraße 28

Aus FürthWiki
(Weitergeleitet von Villa Rosenhaupt)
Wechseln zu: Navigation, Suche
AK Villa Rosenhaupt.jpg
Villa Rosenhaupt, Ansichtskarte ungelaufen, ohne Datierung.
Die Karte wird geladen …

Villa Rosenhaupt

Die Villa Rosenhaupt befand sich in der Königswarterstr. 28. Nach Beschädigung des Daches im 2. Weltkrieg 1954/55 zugunsten des Neubaus der Allgemeinen Ortskrankenkasse abgerissen. Die Villa wurde nach dem Kaufmann Siegmund Rosenhaupt benannt, der 1880 in die Fürther Freimaurerloge "Zur Wahrheit und Freundschaft" aufgenommen wurde.[1]

AOK

1954/55 wurde hier das Verwaltungsgebäude der AOK Bayern, Geschäftsstelle Fürth, nach den Plänen des Fürther Architekten Paul Berthold errichtet. Es besteht aus dem Hauptgebäude (Baujahr 1955), einem 2-flügligem Massivbau, und einem Anbau (Baujahr 1985) mit Erweiterung der Schalterhalle im Erdgeschoss. Die letzte Sanierung des Gebäudes erfolgte im Zusammenhang mit dem Erweiterungsbau im Jahr 1985. Der Haupteingang in der Königswarterstraße ist vom öffentlichen Verkehrsbereich und der Grundstücksgrenze zurückgesetzt.

In einer Grundinstandsetzung in den Jahren 2014/15 wurden der aktuell notwendige Brand- und Wärmeschutz hergestellt sowie Fassade, Dächer, Eingangsbereich, Böden, Decken, Haustechnik, Einrichtung und Außenanlagen dem modernen Standard angeglichen. Die Gesamtkosten der Generalsanierung beliefen sich auf 6,5 Mio. €. Am Standort Fürth betreuen 105 Mitarbeiter rund 57000 Versicherte und 3800 Arbeitgeber (Stand 2015).

Lokalberichterstattung

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. "Geschichte der Loge 'Zur Wahrheit und Freundschaft' in Fürth i.B., Band II, Dr. Roland Martin Hanke, 2003

Bilder