1680

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
◄◄ 17. Jahrhundert ►►
1600 1601 1602 1603 1604 1605 1606 1607 1608 1609
1610 1611 1612 1613 1614 1615 1616 1617 1618 1619
1620 1621 1622 1623 1624 1625 1626 1627 1628 1629
1630 1631 1632 1633 1634 1635 1636 1637 1638 1639
1640 1641 1642 1643 1644 1645 1646 1647 1648 1649
1650 1651 1652 1653 1654 1655 1656 1657 1658 1659
1660 1661 1662 1663 1664 1665 1666 1667 1668 1669
1670 1671 1672 1673 1674 1675 1676 1677 1678 1679
1680 1681 1682 1683 1684 1685 1686 1687 1688 1689
1690 1691 1692 1693 1694 1695 1696 1697 1698 1699

Ereignisse in Fürth im Jahr 1680



Kurz-Chronik 1680[Bearbeiten]

-


Fronmüllerchronik[Bearbeiten]

Am 22. Mai 1680 schlug der Blitz in die Hauptsynagoge und beschädigte dieselbe an mehreren Stellen. - In gleichem Jahre, am 20. August Morgens 7 Uhr, kam bei einem Bierbrauer eine Feuersbrunst aus, welche in Kurzem acht Häuser zerstörte. Der Wind trug die Flammen über die Gasse bis nach dem Schul- (Synagogen-) Hof, wo sie Läden, welche an der Hauptsynagoge angebracht waren, ergriffen und zum Theil verbrannten. Die übrigen Läden, die gerettet wurden sind später ganz beseitigt worden. - Ein markgräfliches Mandat gab Bestimmungen gegen das Einschleppen des Kontagiums von Böhmen. - Auch das Fluch-Mandat wurde am 4. Oktober erneuert, wie gewöhnlich bei herrschenden Gefahren.

Personen[Bearbeiten]

Geboren 1680

PersonGeburtstagGeburtsortBeruf
Mauritius Hieronymus Lochner2. AprilFürthPfarrer

Es ist aktuell keine Person verzeichnet, die 1680 gestorben ist.

Bauten[Bearbeiten]