Diskussion:Waagplatz

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anfang der 2000er war aufgrund neuzugezogener Anwohner der Waagplatz die Keimzelle der Fürther "Lärmdiskussion" und büßte damit nach und nach seine Rolle als quirrliger Brennpunkt der Stadt ein. Als kultureller Veranstalltungsort ist der Waagplatz (wie auch die Gustavstraße) aufgrund der hoher Auflagen heute nur noch sehr bedingt zu gebrauchen.

also mit dem Absatz bin gar nicht glücklich - ziemlich subjektiv und wertend. Entschärfen bzw. umformulieren oder ganz raus, was meint ihr? --Doc Bendit (Diskussion) 08:44, 21. Okt. 2015 (CEST)
Naja, ich sag´s mal so. Der Waagplatz - und auch die Gustavstraße - sind faktisch nicht mehr das was sie mal waren - ein Platz oder eine Straße, in der viele Veranstaltungen bis weit in die Nacht hinein stattfinden konnten. Hier hat die "Lärmdiskussion" schon deutlich ihre Spuren hinterlassen. Hierzu zählen viele Auflagen, wie z.B. nur noch unverstärkte Musik, geringe Freischankflächen, Ausschankverbot im Freien, Reduzierung der Veranstaltungsanzahl, Limitierung der Veranstaltungszeit etc. etc. Von daher stimmt der Eintrag oben schon, vielleicht ist er etwas "wertend". Was nicht stimmt - bzw. inhaltlich falsch ist - ist dass der Anwohner am Waagplatz hier erst zugezogen ist. Dieser Anwohner wohnt hier schon lange in der Altstadt - und er wohnt im Gegensatz zu den meisten anderen Klägern auch weiterhin am Ort des Geschehens. Ich vermute, es ist ein anderer Anwohner gemeint, der in der Gustavstraße mal gewohnt hat. Zumindestest dieser Teil ist inhaltlich nicht korrekt. --Kasa Fue (Diskussion) 09:50, 21. Okt. 2015 (CEST)
ich hab den Abschnitt mal entsprechend ausgedünnt. So besser? --Doc Bendit (Diskussion) 11:23, 28. Okt. 2015 (CET)
In der Kürze liegt die Würze ;-) Für mich ok! --Kasa Fue (Diskussion) 17:58, 28. Okt. 2015 (CET)