Herboldshofer Straße

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Karte wird geladen …

Die Herboldshofer Straße ist eine Straße im Fürther Ortsteil Stadeln. Bis zur Eingemeindung Stadelns nach Fürth im Jahr 1972 hieß die Straße Bahnhofstraße.


Bedeutung[Bearbeiten]

Die Herboldshofer Straße führt vom Stadelner Ortszentrum an der Kreuzung zur Stadelner Hauptstraße bis zum Bahnübergang nach Herboldshof. Gleich zu Beginn findet man links den Zugang zum Bürgeramt Nord und einige Meter weiter das Haus des CVJM Stadeln an der Abzweigung zum Schleifweg. Kurz vor dem Erreichen des Bahnhofs Vach liegt das ehemalige Betriebsgelände der Firmen Schricker, Leistritz bzw. Faurecia, das im Jahr 2020 auf eine Neubebauung wartete. In diesem Jahr errichtete die städtische Wohnungsbaugesellschaft WBG direkt neben dem Bürgeramt ein Mehrfamilienhaus mit geförderten Wohnungen, gefördert durch Zuschüsse des Freistaats Bayern im Rahmen des Wohnungspakt Bayern.

Lokalberichterstattung[Bearbeiten]

  • Neue Mietwohnungen für den schmalen Geldbeutel. In: Fürth StadtZeitung, Nr. 15 vom 5. August 2020, S. 11 – PDF-Datei

Siehe auch[Bearbeiten]

Bilder[Bearbeiten]