Johann Bechert

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Johann Bechert (geb. 21. August 1747 in Fürth, gest. 2. Februar 1818 in Fürth) war ein Kaufmann gegen Ende des 18. und zu Beginn des 19. Jahrhunderts.

1797/1798 und 1803 besuchte er z. B. die Messen in Zürich und Neuchatel.[1]

Adressbucheinträge[Bearbeiten]

  • 1799: Bechert Johann[2]
  • 1807: "Beim jüdischen Todenacker" Haus-Nr. 485, Bechert Johann, Kaufmann; Bechert Johann, Vater, Manufacturhandlung; und: "Bechert Johann, Sohn, Manufacturhandlung", "An der Schwabacher Straße" Haus-Nr. 513 c bei Rießner Johann Christian[3]


Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. "Donnerstags-Blatt von Zürich", Nr. 26, 1797, S. 319; "Feuille D'Avis de Neuchatel en Suisse" vom 8. Februar 1798 und "Zürcherisches Wochenblatt" Nr. 49, 1803, S. 210
  2. Einwohnerbuch von 1799
  3. Adressbuch von 1807