Ludwig-Erhard-Straße 19

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schuhaus Hofer 1900.jpg
Blick in die Sternstraße, rechts Schuhhaus Hofer. ca. 1900
Die Karte wird geladen …

Dreigeschossiger traufseitiger Sandsteinquaderbau mit Mansarddach und flachen Seitenrisaliten, klassizistisch, von Georg E(c)kart, 1825, Mansarddach wohl zweite Hälfte 19. Jahrhundert; Gedenktafel für Heinrich Berolzheimer, da dies 1836 sein Geburtshaus war (Bronzerelief). Das Gebäude ist Teil des Ensembles Altstadt. Renovierung und Umbau 1971.

1825 ließ der damalige Eigentümer, Baruch Berolzheimer, das alte Gebäude abreißen und neu aufbauen und vererbte es schließlich an seine Neffen Salomon und Daniel Berolzheimer.[1]

Von 1852 bis 1876 war das Gebäude Sitz der Bilderbücherfabrik Löwensohn.

Seit der Jahrhundertwende befand sich hier das Schuhhaus Hoferbis zum Jahr 2015. Seither steht das Anwesen leer und droht zu verfallen.

Frühere Adressbezeichnungen[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Michael Berolzheimer Collection 1325 - 1942 - online

Bilder[Bearbeiten]