Paul Dempsey

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Paul Dempsey (geb. 1968 in Irland) kam 1989 der Liebe wegen nach Fürth. Um Geld zu verdienen fing er an, in Pubs und Lokalen zu spielen. Von seiner Mutter ließ er sich dafür aus Irland seine Gitarre nachschicken.

In den 1990ern war er in Fürth aber vor Allem als Inhaber des Irish Cottage Pub bekannt. Zu den besten Zeiten des "Cottage" Ende der 1990er gab es hier Freitag und Samstag Live-Musik und auch ansonsten war der Waagplatz das damalige Zentrum des Nachtebens. Für die Gastronomie habe er sich nie bewusst entschiedne, als er 1983 das Cottage aufmachte, vielmehr war es nach eigenen Angaben "Zufall".

2013 zog sich Paul von der Gastronomie zurück und übergab das Geschäft ganz an seine Partner. Er machte eine Ausbildung zum Erzieher und verfolgt seither diesen Beruf. Musikalisch ist er ab und zu im Irish Castle in Nürnberg mit Stefan Debast zu höhren, einmal im Jahr an Silvester traditionell auch in Fürth im Irish Cottage Pub.

Lokalberichterstattung[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]