Peter Häring

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Peter Häring (geb. 29. Dezember 1953 in Fürth; gest. 13. April 2011) war von Beruf freischaffender Künstler und Lehrer an der Staatlichen Lothar-von-Faber-Fachoberschule Nürnberg.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Nach der Schule absolvierte er von 1968 bis 1971 eine Lehre zum Farbenlithographen bei der Firma F. X. Leipold in Zirndorf.

Nach der Lehre begann Häring 1975 ein Studium zum freien Grafiker und Maler an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg bei Prof. C. Fischer. 1978 wurde er zum Meisterschüler ernannt und erhielt noch während seines Studiums bereits den Akademiepreis im Jahr 1979.

Im gleichen Jahr erhielt er ebenfalls den Lehrauftrag an der Staatlichen Fachoberschule in Nürnberg für manuelle Drucktechniken und Lithografien. 1981 beendete er sein Studium und konnte bereits einige Ausstellungen aufweisen.

2011 verstarb Häring unerwartet mit nur 58 Jahren.[1]

Ehrung[Bearbeiten]

Lokalberichterstattung[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Todesanzeige in den Fürther Nachrichten vom 20. April 2011 - online abrufbar

Bilder[Bearbeiten]