Predenturia

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Predenturia war eine farbentragende Verbindung, die ihre Wurzeln an der Königlichen Realschule - dem heutigen Hardenberg-Gymnasium- hatte.

Geschichte[Bearbeiten]

Am 24. März gründen die Absolventen der Königlichen Realschule - dem heutigen Hardenberg-Gymnasium - Heinrich Heinemann, Ernst Wolfgang Bauer und Willy Hecht die Predenturia, um die in der gemeinsamen Schulzeit geschlossene Freundschaft auch späterhin im Leben zu bewahren. "Blau-Gold-Rot" werden als Verbindungsfarben festgelegt, als Deckfarbe der Kopfbedeckungen dient "Blau".
Am 27. Dezember fusioniert die Vereinigung in der Gaststätte Herrnstübl (Blumenstraße19) mit der Bajuwaria und gründet mit der Freien Absolventen-Vereinigung Allemania zu Fürth die auch heute noch existierende Abiturienten- und Absolventenvereinigung Alemannia Fürth e.V. im PSC[1].

Literatur[Bearbeiten]

  • Chronik der AAV Alemannia Fürth e.V. (vereinsintern, laufend fortgeführt)
  • Schriftarchiv der AAV Alemannia Fürth e.V. (Mitgliederrundschreiben, Protokolle, Briefe)

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Schenk (Diskussion) ist Mitglied der AAV Alemannia Fürth e.V. und zum Zeitpunkt der Erstellung dieser Seite Philistersubsenior (1. Schriftführer)