Predenturia

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Predenturia war eine farbentragende Verbindung, die ihre Wurzeln an der Königlichen Realschule - dem heutigen Hardenberg-Gymnasium- hatte.

Geschichte

Am 24. März gründen die Absolventen der Königlichen Realschule - dem heutigen Hardenberg-Gymnasium - Heinrich Heinemann, Ernst Wolfgang Bauer und Willy Hecht die Predenturia, um die in der gemeinsamen Schulzeit geschlossene Freundschaft auch späterhin im Leben zu bewahren. "Blau-Gold-Rot" werden als Verbindungsfarben festgelegt, als Deckfarbe der Kopfbedeckungen dient "Blau".
Am 27. Dezember fusioniert die Vereinigung in der Gaststätte Herrnstübl (Blumenstraße19) mit der Bajuwaria und gründet mit der Freien Absolventen-Vereinigung Allemania zu Fürth die auch heute noch existierende Abiturienten- und Absolventenvereinigung Alemannia Fürth e.V. im PSC[1].

Literatur

  • Chronik der AAV Alemannia Fürth e.V. (vereinsintern, laufend fortgeführt)
  • Schriftarchiv der AAV Alemannia Fürth e.V. (Mitgliederrundschreiben, Protokolle, Briefe)

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Schenk (Diskussion) ist Mitglied der AAV Alemannia Fürth e.V. und zum Zeitpunkt der Erstellung dieser Seite Philistersubsenior (1. Schriftführer)