Schwabacher Straße 5

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schwabacher Straße 5 2017 1.jpg
Schwabacher Straße 5, Eingang zum City-Center, 2018
Die Karte wird geladen …

Dreigeschossiger, traufseitiger Satteldachbau mit Sandsteinfassade, klassizistisch, 1798/99. Die Denkmaleigenschaft des Gebäudes wurde am 20. Dezember 2017 entzogen, nicht jedoch für die Schwabacher Straße 5a.

Aktuell (2017) dient das Gebäude als Eingangsbereich zum inzwischen weitestgehend leerstehendem Einkaufszentrum City-Center. Laut Angaben des neuen Eigentümers P&P soll das Gebäude für den Neustart des City-Center weitestgehend weichen, um eine größere und einladendere Eingangssituation für das Einkaufszentrum zu schaffen.

Um die Jahrhundertwende befand sich in diesem Gebäude ein Fotoatelier, zunächst von Hahn & Kirchgeorg, später von Otto Bischoff.

Geschichte[Bearbeiten]

Im 19. Jahrhundert befand sich in diesem Gebäude die Wirtschaft "zum goldenen Adler".

Frühere Adressbezeichnungen[1][Bearbeiten]

  • ab 1799: 513 e
  • 1807: "An der Schwabacher Straße" Haus-Nr. 513 e; Wirthshaus 2. Klasse[2]
  • 1819: "In der Schwabacher Straße" Haus-Nr. 513 e; Gasthof 2. Klasse, Kaffe- und Billardhaus[3]
  • ab 1827: I. Bezirk/ Haus-Nr. 334 (Schwabacher Straße)
  • ab 1860: Schwabacherstr. 3
  • ab 1890: Schwabacher Straße 5

Frühere Besitzer[4][Bearbeiten]

  • 1799: Christof und Barbara Eckel
  • 1807: Eckel, Christoph: "Wirth zum goldnen Adler"[5]
  • 1819: Eckel, Christoph: "Gastwirth zum goldnen Adler"[6]
  • 1822: Oswald Kimmel
  • 1824: Johann Jacob und Dorotea Magdalena Stöber
  • 1836: Stöber Joh. Jakob: Bronzefarbenfabrikant; "zum goldenen Adler"[7]
  • 1846: Stöber, D. M.: Bronzefabrikant; "zum goldnen Adler"[8]
  • 1851: D. M. Stöber: Broncefarbenfabrikant
  • 1880: Leonhard Heinrich Stöber: Broncefarbenfabricant
  • 1910: Heinrich Stöber: Privatier
  • 1920: Hermann Stahl: Kaufmann.

Lokalberichterstattung[Bearbeiten]

  • Wolfgang Händel: Fürths City-Center will seine Türen weit aufstoßen. In Nordbayern.de vom 19. September 2016 - online abrufbar
  • Wolfgang Händel: Große Pläne: City-Center schrumpft doch nicht. In: Fürther Nachrichten vom 8. Februar 2017 - online abrufbar
  • Wolfgang Händel: City-Center wird "Flair Galerie" mit üppigem Eingang. In: Fürther Nachrichten vom 19. Januar 2018 - online abrufbar

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Bilder[Bearbeiten]