Silke Schrape

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Silke Schrape ist Sängerin. Sie lebt in Fürth.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Aufgewachsen im Badischen Rheinstetten, studierte sie 1996-2002 klassischen Gesang an der Musikhochschule Nürnberg-Augsburg. Meisterkurse absolvierte sie bei Thomas Pfeiffer, Rudolf Piernay, Ute Trekel-Burckhardt (Komische Oper Berlin) und Douglas Yates.

Ihr Repertoire umfasst Oratorien- und Opernpartien, Kunstlieder und Chansons. In Duokonzerten arbeitet sie mit dem Pianisten Robert Bärwald (Brahms bis Brecht) und dem Gitarristen Andreas Blüml (Liederliches und Saitensprünge) zusammen. In Fürth gestaltete sie u.a. in der Auferstehungskirche und der Kirche St. Paul gemeinsame Programme mit Ralf Bauer, Michael Herrschel und Sirka Schwartz-Uppendieck.

Seit 2003 ist Silke Schrape Gesangsdozentin an der Universität Erlangen-Nürnberg, seit 2007 auch Stimmbildnerin des Hans-Sachs-Chors. Im Südpunkt leitet sie die Improvisationstheatergruppe RollenRausch.

Weblinks[Bearbeiten]