Alexanderstraße 32

Aus FürthWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Karte wird geladen …

Dreigeschossiger Walmdachbau mit Sandsteinfassade, rustiziertem Erdgeschoss, hölzernem Konsolgesims und viersäuligem Eisenbalkon und Dreiecksgiebel am flachen Mittelrisalit, klassizistisch, von Meyer und Friedrich Schmidt, 1834; zugehörig Rückgebäude, Wohnhaus, dreigeschossiger Sandsteinquaderbau mit Pultdach, wohl letztes Viertel 19. Jahrhundert; Teil des Ensembles Alexanderstraße/Hallplatz.

Im Hinterhaus befanden sich von 1982 bis 2017 die Verkaufsräume des Weinfachhandels "Wein-Kontor", der Eingang zu dem Geschäft war allerdings in der Friedrichstraße.

Siehe auch[Bearbeiten]

Bilder[Bearbeiten]